MITGLIEDER – FRIENDS ON THE ROAD

Unsere Mitglieder stellen sich vor

Sie sind interessiert an unseren Mitgliedern? In dieser Datenbank finden Sie alle Unternehmen, die bei der ARGE LogCom Mitglied sind.

Nach Mitgliedern suchen

Logo1

ASFINAG Maut Service GmbH


Straße:Alpenstrasse 99
PLZ, Ort:5020 / Salzburg
Bundesland:Salzburg
T:050108
T2:
T3:
F:050108-15020
E:office@go-maut.at
W:www.go-maut.at

Logo2
Logo3

Die ASFINAG Maut Service GmbH (MSG) ist für die Einhebung der Mauten auf dem ASFINAG Streckennetz zuständig. Unterschieden wird zwischen der zeitabhängigen Pkw Maut („Vignette"), der fahrleistungsabhängigen Pkw Maut auf den Sondermautstrecken sowie der fahrleistungsabhängigen elektronischen Lkw Maut.

Die MSG verantwortet durch den Service- und Kontrolldienst auch das Auffinden und Ahnden von Verkehrsteilnehmern, die das ASFINAG Streckennetz ohne entsprechende Entrichtung der Maut benützen. In der MSG sind die Bereiche Telematische Dienste, Systementwicklung, Systembetrieb, Kundenmanagement, Zahlungsverkehr, Mauteinhebung, Service- und Kontrolldienst integriert.
Einnahmen sind zweckgebunden

Gemäß der Bestimmungen des Bundesstraßen-Mautgesetzes 2002 ist die ASFINAG auf ihrem Streckennetz berechtigt, abhängig vom höchstzulässigen Gesamtgewicht (hzG) des benützten Kraftfahrzeuges eine zeitabhängige Maut (bis inklusive 3,5t hzG die Vignette) oder eine fahrleistungsabhängige Maut (über 3,5t hzG) einzuheben. Auf bestimmten Teilen des ASFINAG-Streckennetzes – den Sondermautstrecken – wird für Kraftfahrzeuge bis inklusive 3,5t hzG keine zeitabhängige Maut (Vignette) sondern eine Streckenmaut eingehoben. Dies betrifft Abschnitte der A 9 Pyhrn Autobahn, A 10 Tauern Autobahn, A 11 Karawanken Autobahn, S 16 Arlberg Schnellstraße sowie die gesamte A 13 Brenner Autobahn. Die Bemautung dieser Abschnitte wird durch sechs Hauptmautstellen vorgenommen. Für Kraftfahrzeuge über 3,5t hzG gilt auch in diesen Teilen die fahrleistungsabhängige Maut nach den Bestimmungen des Bundesstraßen-Mautgesetzes. Die Hoheit über die Kategorie- und Tarifgestaltung obliegt dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie. Einnahmen aus der Maut fließen ausschließlich in Straßenbau, -finanzierung und -erhaltung.

Infoblatt - SelfCare Portal (PDF)

Eintrittsdatum:19.03.2003

zurück zur Mitgliedersuche

Wir laden Sie ein, unsere Plattform mitzutragen.

Bitte helfen Sie im Sinne der österreichischen Transporteure mit, diese Marke noch bekannter zu machen. Überzeugen Sie auch andere Transportunternehmer und Firmen hier Mitglied zu werden, denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen!
MITGLIED WERDEN!MITGLIED WERDEN!